team

team - Roberta Cretella

Roberta Maria Cretella

(kindertanz • ballett • modern dance • jazz dance • placement)

Roberta Maria Cretella ist Tänzerin, Tanzpädagogin und Choreographin für Künstlerischen Tanz. Sie wurde im Klassischen Ballett an der Schule des Teatro alla Scala in Mailand ausgebildet. Ihre Ausbildung in Klassischem Ballett und Modernem Tanz führte sie in München fort, u. a. bei Angèle Albrecht und Ludmilla Naranda. 1990 erhielt sie ihr Diplom als staatlich geprüfte Tänzerin und Tanzpädagogin am Gärtnerplatztheater in München. Anschließend tanzte sie als klassische Tänzerin am Teatro San Carlo in Neapel und bei der Contemporary Modern Dance Company Compagnia Movimento Danza. Ihre Arbeit als Assistentin im tanzpädagogischen Bereich begann bereits in ihrer Ausbildungszeit. Seit 30 Jahren ist sie im In- und Ausland als Tanzpädagogin tätig.

Im Jahr 2002 gründete Roberta Maria Cretella mosaico, die Ganzheitliche Schule für Künstlerischen Tanz. Ihr großes Interesse an der Anatomie der Bewegung führte sie im Jahr 2009 zu einer tanzmedizinischen Fortbildung – wofür sie im Jahr 2010 das „Zam. – Zertifikat Tanzmedizin“ (Tamed e.V.) erhielt. Außerdem wurde sie im Jahr 2013 als zertifizierte Pädagogin für das „dance native motion system“ (DANAMOS®) ausgezeichnet (Professor Martin Puttke, Berlin). Dieses Bewegungssystem ermöglicht die Zurückführung jeder tänzerischen Technik auf die Wurzeln der organischen Bewegung.

Tanz als ganzheitliche Bewegungsphilosophie zu erleben ist der Schwerpunkt meines Unterrichts. Durch präzise Tanztechnik in absolutem Einklang mit der Musik begleite ich meine SchülerInnen auf ihrem Weg zur Entdeckung ihres persönlichen motorischen Fingerabdrucks. Mein Ziel ist es, sie zu ermutigen, ihren ganz individuellen tänzerischen Ausdruck zu entfalten und diesen als wichtigen Bestandteil der Gruppendynamik wahrzunehmen.

 

team - Ingeborg Ege

Ingeborg Ege

(orientalischer tanz)

Ingeborg Ege erhielt ihre Vorausbildung für Klassisches Ballett bei Franziska Nestle-Hlebec. Ihre Ausbildung in Orientalischem Tanz erhielt sie u. a. bei Dietlinde Karkutli und bei diversen Fortbildungen in verschiedenen orientalischen Tanzstudios deutschlandweit. Im Mai 2007 schloss sie mit großem Erfolg ihren NLP Master ab (Abschlussthema: “NLP und Orientalischer Tanz – 1001 Möglichkeiten der Bewegung”). Zudem erhielt sie 2011 ein Zertifikat als Leiterin für “Kreativen Tanz und Heilsame Bewegung” nach “zibko”. Ingeborg Ege hat über 20 Jahre Unterrichtserfahrung mit Jugendlichen und Erwachsenen.

Durch eine solide und körpergerechte orientalische Tanztechnik unterstütze ich jede Frau, ihren ganz eigenen, authentischen Tanzstil zu finden, mit dem sie sich wohlfühlt.

 

team - Susanne Emmersberger

Susanne Emmersberger

(teen jazz • modern dance • zeitgenössischer tanz)

Susanne Emmersberger ist Tanzpädagogin für Jazz Dance und Modern Dance (Kinder, Jugendliche und Erwachsene). Sie erhielt ihre Vorausbildung in Ballett, Jazz Dance, Modern Dance und Stepptanz im Dance Center Dießen sowie bei verschiedenen internationalen Workshops (Italien, Österreich). Mit Erfolg erhielt sie ihr Diplom zur Tanzpädagogin an der IWANSON Schule für Zeitgenössischen Tanz in München. Susanne absolviert regelmäßig Fortbildungen zu verschiedenen Tanzstilen (u. a. Tanzwerkstatt Europa) und Körpertechniken (Axis Syllabus, DANAMOS®). Da sie in ihrem Unterricht großen Wert auf ein gesundes Tanzen mit Körperverständnis legt, nahm sie zudem an einer tanzmedizinischen Fortbildungsreihe teil. Susanne Emmersberger ist seit September 2001 freie Tanzpädagogin und Choreographin für Jazz Dance, Modern Dance und Kreativen Tanz.

Einen besonderen Schwerpunkt in meinem Unterricht lege ich darauf, den Körper zu entdecken und kennenzulernen und mit diesem Wissen zu tanzen.

 

team - Elsa Ferraglioni

Elsa Ferraglioni

(modern jazz)

Elsa Ferraglioni hat in England an der Elmhurst Ballettschule sowie an der Rambert Academy of Dance Tanz studiert (ARAD und Diplom). Nach ihrem Abschluss im Jahr 1984 war sie in der Croydon Ballett Company und der Extemporary Dance Company in London engagiert. 1986 wechselte sie zur Ballett Company der Staatsoper Nürnberg, in der sie 9 Jahre als Solotänzerin auftrat und dabei zusätzlich als Choreographin und Tanzlehrerin am Ballettförderungszentrum Nürnberg tätig war. Seit 2002 unterrichtet sie in mosaico Modern Jazz Dance für Erwachsene und leitet seit 2015 das Ensemble The Dynamic Diamonds. Weiterhin ist Elsa Ferraglioni als Tanztherapeutin tätig und unterrichtet Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsdefiziten an verschiedenen Schulen.

Tanzen verbindet Körper, Geist und Seele – mit dieser Inspiration möchte ich die Freude am Tanz vermitteln.

 

Marion Scharf

(flamencotanz)

Marion Scharf ist Tanzpädagogin und Choreographin für Flamencotanz. Sie erhielt ihre Vorausbildung für Klassisches Ballett bei Franziska Nestle-Hlebec und an der Ballett-Akademie München. Nach langjähriger Ausbildung in Flamencotanz bei internationalen Lehrern, u. a. bei Carmen Cortez und Consuelo Garcia entwickelte sie einen didaktisch durchdachten und systematisch aufgebauten Unterricht für Flamencotanz (Kinder, Jugendliche und Erwachsene). Von 2000 bis 2001 besuchte sie die Schule für ganzheitliche Tanzpädagogik bei Dorothée Kreusch-Jacob und erhielt mit Erfolg ihr Zertifikat. Marion Scharf ist seit 1997 als freie Tanzpädagogin und Choreographin für Flamencotanz tätig.

 

team - Andreas Werner

Andreas Werner

(ballett • modern dance • jazz dance)

Andreas Werner ist Tanzpädagoge für Künstlerischen Tanz. Er wurde in Klassischem Ballett an der Ballettakademie der Heinz-Bosl-Stiftung in München ausgebildet. Seine Ausbildung in Jazz und Modern Dance erhielt er unter anderem an der IWANSON Schule für Zeitgenössischen Tanz in München. Seit 2009 ist Andreas außerdem zertifizierter Projektleiter für Künstlerisch-Kreativen Tanz (Hochschulzertifikat der TU München). 2018 schloss er erfolgreich seine Ausbildung als BASI®-Pilatestrainer für Matten- und Gerätetraining ab. Neben seinem Schwerpunkt als Tanzpädagoge arbeitet er als freier Tänzer und Choreograph, außerdem ist er als Komponist, Autor und Musiker tätig.

www.andreaswerner.blogspot.de

Wesentliche Ziele meines Unterrichts sind Klarheit im Bewegungsverständnis und die Entwicklung eines individuellen künstlerischen Ausdrucks. Dabei liegt mir immer der persönliche Kontakt zu meinen Schülerinnen und Schülern am Herzen, außerdem eine individuelle Förderung, die die jeweiligen anatomischen Voraussetzungen jedes Einzelnen berücksichtigt.